Benediktinerstift Marienberg Menü
Vergangene Ausstellungen:

RES PERSONALIS

15.03.2015
Wer sind und waren die Menschen im Kloster Marienberg? Welche Personen haben und hatten mit dem Stift zu tun?
Sie als Besucherin und Besucher sind persönlich zu einem Zwiegespräch mit diesen Menschen eingeladen! Deren persönliche Dinge erzählen Ihnen ihre ganz eigenen Geschichten!
Das Lateinische res bedeutet soviel wie Ding oder Sache. Die res cognitans ist das denkende Ding und die res extensa das ausgedehnte Ding. Durch diese Begriffe unterschied der Philosoph René Descartes am Seienden eine denkende (Geist, Seele) und eine ausgedehnte (Materie, Leib) Substanz.
Person hingegen leitet sich vom Lateinischen persona und meinte ursprünglich „Maske oder Rolle des Schauspielers“. Schon seit dem späten Altertum bezeichnet persona den Einzelnen in seiner menschlichen Eigenart, also insofern er nicht nur Naturorganismus ist. Dieser Einzelne unterscheidet sich immer schon von anderen Einzelnen: Zu jedem Ich gehört ein Du. Seien sie dieses Du und lassen sie sich von den persönlichen Dingen und den Menschen ansprechen!


Die Sportliche
Der Fleißige
Der Essentielle
Der Dompfarrer von Frankfurt
Der verschmitzte Theatermacher
Der Marienverehrer
Der Anpacker
Der Einsame
Der Gründer


Zurück zu allen Ausstellungen
close-buttontechnologyenvelopego-back-left-arrowright-arrow-forwardtoolarrows-4phone-callarrows-3cloudymagnifying-glassshopping-bagdownload-1telephonedownloadright-arrowarrows-2calendar-1arrows-1arrowscrossmenu-buttonphoto-camera-1menu-button-of-three-horizontal-linestripadvisor-logotypehand-finger-pointing-downfacebook-logo-buttonzoom-in-1play-buttontwitterclose-envelopephone-receiverprinter-printing-documentlocation-pinyoutubeplaceholder-1placeholdercalendarpicture-1zoom-inpicturemailinstagramfacebook-1facebooksungoogle-pluswebcammusica-searchermenuphoto-camerafacebookinstagram