Angebote:

1.) Der Tagesrhythmus der Mönche in Marienberg
Dauer 1,5 h; Preis € 2,00
Jeder klösterliche Alltag ist geprägt durch einen bestimmten Rhythmus von Gebet, Arbeit und geistlicher Lesung. Das Lob Gottes in der Feier der Stundenliturgie – sechsmal am Tag – ordnet den Klosteralltag und nimmt den ersten Platz im Tagesablauf der Patres ein. Für die Feier des Gotteslob gibt es allerdings verschiedene Orte im Kloster: Krypta, Kirche, Sommerchor und Kreuzkapelle. Sie sind alle zu unterschiedlichen Zeiten entstanden, werden aber heute immer noch genutzt und sind – mit Ausnahme der Kirche - für Außenstehende normalerweise nicht zugänglich.P. Philipp begleitet sie durch diese besonderen Räume und bietet Ihnen neben kulturgeschichtlichen Informationen Interessantes zum Arbeits- und Gebetsrhythmus der Mönche.Da die Gebetsräume im Winter z.T. sehr kalt sind (unbedingt warm anziehen), gibt es zum Abschluss einen heißen Tee zum Aufwärmen.

2.) Die Lebens- und Arbeitswelt der Mönche
Dauer 1 - 1,5 h; Preis € 1,50
Nach einem kurzweiligen Museumsrundgang mit spannenden Geschichten über den Hl. Benedikt, Episoden aus der über 900 jährigen Geschichte von Marienberg und das Klosterleben wiederholen die Schüler das Gehörte und Gesehene spielerisch in einem Wett-Turnier.Zum Abschluss trinken wir gemeinsam einen heißen Tee.

3.) Die Welt in Kloster Marienberg

Dauer ca 3-4 h; Preis € 5,00
Viele Kinder und Jugendliche können sich heute unter einem Kloster nichts mehr vorstellen. Wie sieht so ein Kloster aus? Wie leben die Mönche dort? Wovon leben sie? Wie wird jemand zum Mönch? Welche Aufgaben haben sie? Welche Regeln gibt es in der Gemeinschaft? Was ist im Laufe der Klostergeschichte alles vorgefallen?An einem Vormittag oder Nachmittag bieten wir den Schülern ein buntes Programm in Marienberg, wo sie Einiges über das Kloster und seine Mönche erfahren können.In der Pause bieten wir den Schülern gerne einen heißen Tee an.

Mögliche Termine
Montag, 20. bis Donnerstag, 23. November 2017
Montag, 29. Januar bis Freitag, 02. Februar 2018
AnmeldeschlussDonnerstag, 19. Oktober 2017

Information und Anmeldung
Kloster Marienberg - Museum
MO - FR von 10 – 17 Uhr unter 0473 843980 oder info@marienberg.it