CORVUS CORAX
Sonderausstellung
TIERE VON KLOSTER MARIENBERG
Kunstvoll inszeniert scheint es als würden der Rabe und alle anderen Tiere der Ausstellung, wie auf einer Bühne, ihr eigenes Stück erzählen. Im Zentrum dieses Audio-Licht-Essays: Der Rabe. Erhaben ist der Corvus Corax, mit welchem der Hl. Benedikt von Nursia häufig dargestellt wird.

Teilnahme an der Ausstellung Samt und Seide im Historischen Tirol
1. Mai – 30. Oktober 2017
Uta-Kasel + Manipel mit Darstellung der Passion Christi
Das Museum Kloster Marienberg beteiligt sich an der Ausstellung "Samt und Seide im Historischen Tirol". Teil der Ausstellung sind die Kasel der Uta von Ronsberg–Tarasp mit der dazugehörigen Stola im Benediktinerstift Marienberg welche in der Mitte des 12. Jahrhunderts entstand. Ihre reichen Stickereien sind künstlerisch, handwerklich und inhaltlich anspruchsvoll und gehören zu den frühen Beispielen textiler Gestaltung. Vergleichbare Stücke aus der Romanik sind äußerst selten und stellen somit im internationalen Kontext eine Rarität dar. Erstmals wird der vor kurzem restaurierte Manipel mit der Darstellung der Passion Christi aus dem 12. Jahrhundert einer breiten Öffentlichkeit gezeigt.